Visa-Service für Besucher


Unser Visa-Service für Besucher aus Nicht-EU-Staaten

Für Angehörige zahlreicher Staaten besteht eine Visumspflicht für die Einreise nach Deutschland. Wir helfen gerne dabei, die Visa zu beantragen. Visa-Einladungsschreiben können bei uns per E-Mail beantragt werden.

Angehörige von EU-Staaten benötigen für die Einreise in die Bundesrepublik Deutschland generell kein Visum. Für Angehörige zahlreicher Staaten besteht eine Visumspflicht für die Einreise nach Deutschland.

Eine aktuelle Liste aller visumspflichtigen und auch visumsfreien Länder stellt das Auswärtige Amt zur Verfügung:

Die spezifischen Visabestimmungen zur Einreise nach Deutschland finden Sie über die Webseiten der deutschen Auslandsvertretungen.

Das Auswärtige Amt hat mit einem Mailerlass vom Juli 2013 die Visastellen der deutschen Botschaften und Konsulate weltweit darüber informiert, dass für die Beantragung eines Messevisums im Regelfall kein Einladungsschreiben des Messeveranstalters mehr erforderlich ist (siehe: Website des AUMA). Ferner entfällt für Aussteller auf Messen die Visagebühr (siehe: Website des Auswärtigen Amtes).

Bitte beziehen Sie sich bei der Beantragung Ihres Visums auf diese Information. Sollte eine Botschaft auf ein Einladungsschreiben bestehen, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: visaservice@messe-muenchen.de

Weiterführende Informationen zum Visaverfahren, den Erteilungsvoraussetzungen, Visagebühren und Antragsformulare in verschiedenen Sprachen sind auf der Seite "Visabestimmungen" des Auswärtigen Amtes sowie den jeweiligen Webseiten der Botschaften und Konsulate erhältlich.

Damit Sie möglichst fristgerecht vor der Messe Ihr Visum erhalten, raten wir Ihnen, sich möglichst frühzeitig um eine Visumbeantragung zu kümmern. Die Beantragung ist bis zu drei Monate vor der Einreise möglich.

Themenschwerpunkte der transport logistic

  • Dienstleistungen für Güterverkehr und Logistik

  • Intralogistik, Warehouse Management Systems, Auto-ID und Verpackungen

  • Systeme des Güterverkehrs

  • IT/Telematik, E-Business, Telekommunikation

  • Forschung und Entwicklung

Internationale Branche mit guten Wachstumsprognosen

Die transport logistic repräsentiert eine der größten Branchen weltweit. In Bezug auf die Anzahl von Arbeitsplätzen rangiert die Transport- und Logistikbranche an dritter Stelle – nach der Automobilindustrie und dem Maschinen- und Anlagenbau. Die gesamte Branche zeigt sich krisenresistent bei guten Wachstumsprognosen für den internationalen Transportmarkt.

Die Logistik als Schlüsselfaktor moderner Volkswirtschaften

Die Bedeutung der Messe für die Branche unterstrich Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt, ein regelmäßiger Gast auf der transport logistic:

„Die transport logistic ist das Gipfeltreffen derjenigen, die unsere Welt bewegen. Die Logistik ist und bleibt ein Schlüsselfaktor moderner Volkswirtschaften. Das zeigt auch die diesjährige Messe – mit noch einmal mehr Innovationen, mehr Internationalität und mehr Besuchern!“

Hohe Zufriedenheit der Besucher

Unsere Besucher bewerten die Messe hervorragend:

Haben Sie weitere Fragen zu Ihrer Visa-Beantragung? Dann kontaktieren Sie bitte die in Ihrem Land ansässige Auslandsvertretung der Messe München. Oder setzen Sie sich direkt mit unserm Visa-Service (E-Mail: visaservice@messe-muenchen.de) in Verbindung.